BUMB Förderung nach der Kommunalrichtlinie

von

Udo Kempf

Das Programm zur Förderung "Umbau Innen- und Außenbeleuchtung" ist seit 01.01.2019 wieder aktiv. Allerdings haben sich die Rahmenbedingungen geändert. Förderfähig sind Kommunen und Vereine.

Dabei ist gut zu Wissen: Damit auch kleine Sportvereine von der Förderung profitieren, können sich mehrere gleichartige Antragsteller zu einem gemeinsamen Antrag zusammenschließen. So haben es Sportvereine leichter, die Mindestzuwendung zu erreichen.

Anträge können vom 1. Januar bis zum 31. März und vom 1. Juli bis zum 30. September gestellt werden

Eine Kumulierung mit anderen Fördermitteln ist möglich (ausgenommen Bundesförderung), min. 15% des Gesamtvolumens müssen Eigenmittel sein.


Wichtige Punkte:

Die CO2 Einsparung muß dabei min 50% betragen. 

Der Beginn des Vorhabens sollte frühestens fünf Monate nach Einreichung des Antrags geplant werden. Der Bewilligungszeitraum beträgt i.d.R. ein Jahr und beginnt zum Monatsersten. Die Vergabeverfahren für die beantragten Leistungen dürfen erst nach Erhalt des schriftlichen Zuwendungsbescheids durchgeführt werden. Der im Zuwendungsbescheid festgelegte Bewilligungszeitraum ist als Leistungszeitraum zu betrachten


Antragstellung:

  • einen elektronischen Antrag auf Zuwendung via easy-Online
  • Berechnungsformular der Einsparung via https://www.krl-online.de/ Hier können Sie uns als Fachplaner einladen und wir berechnen mit Ihnen die Einsparung und vorläufigen Kosten


Ab sofort Online unter: https://www.krl-online.de/