Der Sport- und Freizeitpark Badylon Freilassing ist der erste AAA-Lux LED Sportpark in Bayern

Die gesamte Flutlichtanlage im Sport- und Freizeitpark Badylon wurde von der veralteten HQI Beleuchtung auf modernste und Stromsparende AAA-LUX LED-Strahler der Generation 6 umgerüstet. Installiert wurde an 3 Fußballplätzen, 1 Fußballkleinfeld, 1 Basketballplatz, 1 Skaterplatz sowie ein Teil der Laufbahn im Stadion.

Durch den Umbau auf die Neue AAA-LUX LED-Beleuchtung hat sich die Ausleuchtungsstärke und die Gleichmäßigkeit um ein Vielfaches zur alten HQI Beleuchtung erhöht.

Als Beispiel wurde am Kunstrasenplatz zuvor 40 Lux bei einer Gleichmäßigkeit von 0,55 gemessen und nun nach dem 1:1 Umbau auf AAA-Lux sind es 190 Lux bei einer Gleichmäßigkeit >0,7. Im Gegensatz zu der Alten HQI Beleuchtung und auch vielen anderen LED Mitanbietern sind die AAA-LUX LED Leuchten extrem Leistungsstabil, d.h. sie weisen nur einen max. Leistungsverlust von 2% in 10000 Betriebsstunden unter Volllast auf.

Die ganze Anlage wird via Funk, TCP/IP, und digitalen Eingangssignalen mittels der Neuen multifunktionellen AAA-LUX Steuerung CB2 bedient. Die Smarte Regelung wie Dimmung, Zeit und Dämmerung, ermöglichen den  Betrieb der Anlage entsprechend der Nutzung mit unterschiedlichen Leistungsdaten und Lichtszenen. Z.B. für Training am KuRa auf 80 Lux und im Spielbetrieb auf 190 Lux.

AAA-Lux kann auch die weiteren Anforderungen der Stadt, das sowohl das LED Flutlicht als auch die Steuerung ausbaufähig und zukunftssicher sein soll, vollumfänglich erfüllen. Z.B. wird später die Flutlichtanlage über RFID bedient werden und das Kunstrasenspielfeld soll einfachst auf über 200 Lux ausbaubar sein. Zusätzlich entstehen bei AAA-Lux keinerlei Software Lizenzgebühren, auch in Zukunft nicht !

Im Betrieb werden über 70% an Energie bzw. CO2 eingespart. Daher wurde der Umbau der Stadt Freilassing auch in Höhe von 31.000 € vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert (www.klimaschutz.de).

Gleichzeitig werden in Zukunft viel Strom und Unterhaltskosten gespart.

In weniger als 1 Woche wurde der Komplettumbau (inkl. Erneuerung der Kabel im Mast etc.), mit unserem lokalen Partner „Electric Arning“ umgesetzt.

Nachfolgende Bilder Copyright 2018 Electric Arning.